Märchen mit Feen

Märchen mit Feen



Herzlich willkommen zu unserer Sammlung der “Top 6 Märchen mit Feen” für Kinder zum online Lesen. Diese liebevoll erzählten Geschichten sind sowohl für Kleinkinder als auch für Erwachsene gedacht. Sie können sie vorlesen, hören oder sogar herunterladen und ausdrucken. Sie sind speziell für das Gute-Nacht-Lesen konzipiert, um unseren Kleinsten das Einschlafen zu erleichtern. Sie können diese Märchen kostenlos in Deutsch online lesen. Zudem sind sie auch in einem praktischen PDF-Format vorhanden. Jeweils mit eindrucksvollen Bildern, die die Fantasietür weit öffnen, bevor sie zum Träumen einladen. Die Geschichte, ob kurz oder ausführlich, wird mit einem Audio begleitet, so dass die Kinder dem Text folgen können, egal ob im Kindergarten, in der Vorschule oder Zuhause.

Märchen mit Feen haben eine große Bedeutung. Sie sind lehrreich und bieten oft eine moralische Botschaft, die den Kindern auf lustige, unbeschwerte Weise vermittelt wird. Sie sind mehr als nur Unterhaltung vor dem Schlafengehen. Märchen vermitteln Werte und Lebenslektionen, fördern die Vorstellungskraft und regen den Dialog an. Feenmärchen stärken Jugendliche und jüngere Kinder, indem sie ihnen beibringen, dass Gutes über Böses triumphiert und dass Liebe und Freundlichkeit immer belohnt werden. Sie sind am besten für Kinder, zum Einschlafen geeignet und sicherlich ein Favorit für Jungs und Mädchen gleichermaßen, da sie spannende Abenteuer und magische Wesen beinhalten. Jedes Märchen ist ein perfektes Gleichgewicht zwischen Realität und Fantasie. Deshalb finden Kinder Feenmärchen so attraktiv, sie leben in einer Welt, in der alles möglich ist.

Top 6 Märchen mit Feen

  1. Jack und die Bohnenranke: Jack, der Sohn eines armen Bauern, tauscht eine alte Kuh gegen magische Bohnen. Als er sie einpflanzt, wächst eine Bohnenranke bis in die Wolken, die ihn zu einem Schloss führt. Dort muss er eine goldenes Eier legende Henne und eine sprechende Harfe stehlen. Zusammen mit einer Fee besiegt er den Riesen, der das Schloss besetzt hat, und kehrt als rechtmäßiger Besitzer zurück.
  2. Dornröschen: Es waren einmal ein König und eine Königin, die sich ein Kind wünschten. Eines Tages erschien eine Fee und sagte, dass ihr Wunsch in Erfüllung gehen würde. Sie bekamen eine Tochter und feierten ihre Geburt. Doch eine böse Fee prophezeite, dass das Mädchen sich an einem Spinnrad verletzen und 100 Jahre lang schlafen würde. Der König verbannte alle Spinnräder, aber das Mädchen verletzte sich dennoch und fiel in den Schlaf. Nach 100 Jahren wurde sie von einem Prinzen geküsst und der Fluch wurde gebrochen. Sie heirateten und lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage.
  3. Hau ab, Monster!: Es war einmal ein Junge namens Elijah, der Angst vor der Dunkelheit hatte. Eine Fee erschien ihm im Traum und schenkte ihm einen Zauberstab, mit dem er die Monster vertreiben konnte. Von da an konnte Elijah ruhig schlafen und war nicht mehr müde.
  4. Toinette und die Elfen: Toinette steht am Abend vor Heiligabend am Brunnen im Wald und trifft auf einen Elf namens Thistle. Er gibt ihr die Möglichkeit, unsichtbar zu werden, indem sie Farnsamen in ihre Schuhe steckt. Toinette erlebt einige Abenteuer als unsichtbares Mädchen, lernt aber auch, dass sie ein guter Mensch sein sollte und freundlicher zu ihren Geschwistern ist. Am Ende entscheidet sie sich dafür, sichtbar zu sein und lernt, glücklich zu sein, indem sie nett und freundlich ist.
  5. Prinz Darling: Es war einmal ein König, der “der gute König” genannt wurde. Er rettete ein Kaninchen vor den Hunden während einer Jagd. Später erschien ihm eine Fee, die ihm einen Wunsch erfüllen wollte. Der König bat darum, dass sein Sohn zu einem guten Menschen wird. Die Fee gab ihm einen Ring, der ihn bestrafen würde, wenn er sich schlecht verhält. Der Prinz wurde dermaßen schlecht, dass er sich in verschiedene Tiere verwandelte. Schließlich erkannte er seine Fehler und wurde wieder Mensch. Er regierte als guter König an der Seite seiner großen Liebe.
  6. Pinocchio: Es war einmal ein alter Schuhmacher namens Gepetto, der eine lebendige Holzpuppe namens Pinocchio herstellte. Pinocchio wollte zur Schule gehen, verkaufte jedoch sein Buch und geriet in viele Abenteuer. Am Ende verwandelt ihn eine Fee in einen richtigen Jungen, und er und Gepetto kehren nach Hause zurück.

Abschließend können wir sagen, dass diese Top 6 Märchen mit Feen sehr fesselnd und lehrreich für Kinder sind und online gelesen werden können. Sie bieten nicht nur spannende Geschichten, die die Fantasie der Kinder anregen, sondern vermitteln auch wichtige Lebenslektionen und Werte wie Freundlichkeit, Mut und die Bedeutung der Ehrlichkeit. Indem sie diese Märchen lesen, können Kinder in eine magische Welt eintauchen und gleichzeitig lernen, gut von böse zu unterscheiden.